Umzüge & Möbeltransporte richtig verpacken

Wie Sie Umzugskartons richtig nutzen

Ein paar einfache Regeln beim Packern Ihrer Umzugskartons helfen, Ihren Umzug zu vereinfachen!

  • Weniger ist mehr! Ein leichter, kleiner Umzugskarton ist einfach zu tragen und leicht zu bewegen. Also lieber ein paar Kartons extra packen und Ihren Rücken schonen.
  • Papier ist schwer! Man glaubt es kaum, was ein paar Bücher wiegen. Ein Karton voll Papier ist schnell so schwer, dass die Griffe reißen! Bücher also nur in kleine Kartons packen.
  • Wann ist ein Karton zu schwer für uns? Dann, wenn er auch zu schwer für Sie ist. Wir sind auch nur Menschen :-)

Zerbrechliches sicher verpacken

Geschirr, Gläser und sonstige zerbrechliche Gegenstände sollte man "abpolstern" - entweder mit Bläschenfolie oder Packpapier (bekommen Sie auf Wunsch von uns) oder aber mit viel zerknülltem Zeitungspapier.

Ein besonderer Kniff: Gläser und Teller transportiert man am sichersten stehend, denn so halten sie den Druck darüber gestapelter Kartons am besten aus.

Außerdem sollten Sie Ihre stabilsten, besten Kartons für die zerbrechlichen Gegenstände verwenden. So sind diese optimal geschützt.

Möbeldecken schützen Holz und Glas

Jedes Möbelstück, egal, ob Tisch, Schranktür oder Spiegel, sollte in eine Möbeldecke eingeschlagen werden. Es wäre doch schade, wenn ein Türgriff einen Kratzer in die Tischplatte ziehen würde.

Natürlich erhalten Sie auch Möbeldecken für Ihren Umzug von der Spedition Düren!

Umzugskisten richtig packen
Umzugsservice LKW